Quo vadis webEdition?
Ausblicke auf den weiteren webEdition Weg...

webEdition Roadmap

Diese Roadmap stellt den jeweils aktuellen Stand der Planung für die Weiterentwicklung von webEdition dar. Wir sehen die Roadmap nicht als starres Konstrukt sonder eher als eine Art Orientierungshilfe sowohl für die webEdition-Nutzer als auch für die webEdition-Entwickler. Das langfristige Ziel der Weiterentwicklung des CMS webEdition ist die Schaffung eines Content-Management-Systems, welches

  • die barrierefreie Pflege von Internetpräsenzen ermöglicht
  • durch eine moderne, intuitive Benutzeroberfläche noch leichter zu bedienen ist als bisher

Dabei legen wir Wert darauf, bestehende webEdition-Installationen wie bisher mit möglichst geringem manuellen Aufwand auf eine neue Version aktualisieren zu können.

Um diese Ziele zu erreichen, sind Zwischenschritte nötig. Diese beinhalten die schrittweise Umstellung auf ein frameloses Backenend und die Umstellung auf ein barrierefrei nutzbares Javascript-Framework. Neben den Hauptzielen gibt es weitere Anforderungen an webEdition. Zum einen soll das System aktuell gehalten werden. zum anderen soll es den weiter Nutzeranforderungen entsprechen, die sich immer weiterentwickeln.

webEdition 7.1

Schwerpunkte dieses Major-Releases sind weitere Systemoptimierungen bei der Datenhaltung und vor allem beim Datenaustausch. Daher werden unter anderem die folgenden Optimierungen vorgenommen:

Daneben wird die Dokumentation weitreichend überarbeitet/ergänzt.

webEdition 8 (Planung)

Mit webEdition 8 wird eine Systemkonsoldierung erfolgen. Das bedeutet im Einzelnen, dass folgende bisher in webEdition integrierte Module nicht weiter entwickelt werden:

  • Banner-Modul
  • Voting-Modul

Mit der Systemkonsoldierung erfolgt zugleich eine Fokussierung auf die Stärken des Systems. Somit konzentriert sich die weitere Entwicklung auf folgende Bereiche:

Was ist die Roadmap?

"Roadmap" ist ein auch im Deutschen verwendeter Anglizismus, der gerne als Synonym für eine Strategie oder einen Projektplan verwendet wird.

Die webEdition-Roadmap soll eine Übersicht geben, wie die strategische Weiterentwicklung des Redaktionssystems verlaufen soll. Sie ist interessant für potenzielle Nutzer wie auch erfahrene Anwender. Auch die Entwickler von webEditon selbst nutzen diesen Fahrplan für die interne Abstimmung.