direkt zum Inhalt springen zur Schnellnavigation zur Navigationshilfe

1. webEdition Benutzer Konferenz 2011

Am 12.-13. Oktober 2011 findet die erste webEdition Benutzer Konferenz in Frankfurt am Main statt. In zwei Tagen kannst Du Dich rund um die Themen webEdition und Webentwicklung im Rahmen von Workshops und Vorträgen austauschen. Natürlich ist für Dein leibliches Wohl gesorgt und es gibt viele Möglichkeiten, um neue Kontakte zu knüpfen und bestehende zu intensivieren.

Neuigkeiten zu der Konferenz verbreiten wir auch per Twitter unter dem Hashtag #wekonf.

Insgesamt stehen nur 75 Tickets zur Verfügung. Zögere nicht und sicher Dir frühzeitig einen Platz! Weitere Informationen findest Du am Seitenende.

Zeitlicher Ablauf

Dienstag, 11. Oktober

19.00 Uhr Ankunft - Meet & Greet im Casino von Hoffmanns Höfe

Mittwoch, 12. Oktober

 Beginn   Thema / Referent
09:30 Uhr we:hello "Begrüßung und Übersicht über den Ablauf"
Dr. Armin Schulz, Thomas Göbe, Jessica Broermann - webEdition e.V.
09:45 Uhr we:keynote "Updates – Stand der Entwicklung von Verein und CMS webEdition"
Dr. Armin Schulz, webEdition e.V.
10:45 Uhr Pause
11:00 Uhr we:session "Multidomains - Konzepte und Lösungen mit webEdition"
Jessica Broermann, webEdition e.V. und Birthe Stuijts, ranketing GmbH
12:00 Uhr Pause
12:15 Uhr we:session "Web Fonts - neue Freiheit für Kreative?"
Michael Grosch
13:00 Uhr Mittagspause
14:30 Uhr we:session "Herausforderung Barrierefreiheit - die ATAG 2.0 kommen"
Jan Eric Hellbusch, 2bweb
15:15 Uhr Pause
15:30 Uhr we:workshop "SEO-URLs in webEdition"
Dr. Armin Schulz, webEdition e.V.
16:15 Uhr Pause
16:45 Uhr we:session "Hooks, Tags und mehr - webEdition erweitern"
Marc Krämer, webEdition Core-Entwickler
17:30 Uhr Abschluß

Donnerstag, 13. Oktober

 Beginn
Thema / Referent
09:30 Uhr we:session "Einstieg in Entwicklung und Test von webEdition"
Dr. Armin Schulz, webEdition e.V. und
Marc Krämer, webEdition Core-Entwickler
10:45 Uhr Pause
11:00 Uhr we:session "Die Offline-Features von HTML5 in Aktion"
Peter Kröner, Brainfire Design
11:45 Uhr Pause
12:00 Uhr we:workshop "Internationalisierung - die webEdition Lösung"
Dr. Armin Schulz, webEdition e.V.
12:45 Uhr Mittagspause
14:15 Uhr we:session
User Experience Design für Tablet-optimierte Websites (mit webEdition)
Christian Kuhn, Nuisol Agentur für Crossmedia-Kommunikation
15:00 Uhr Pause
15:15 Uhr we:session "Zukunftsaussichten – webEdition 7 ?"
Dr. Armin Schulz, Thomas Göbe, Jessica Broermann - webEdition e.V.
16:00 Uhr we:cu Abschluß

Vorträge im Detail

we:session: "User Experience Design für Tablet-optimierte Websites (mit webEdition)"

User Experience Design prägt unseren täglichen Mensch-Maschine-Kontakt. Es ist das Interface zwischen uns und der digitalen Welt. Touch-Technologie, Gesten, Websites, Apps-GUI und Digital Publishing für iPad/Tablets bringen intuitiverer, einfachere Benutzung dieser Geräte in unseren Alltag. Wie wird sich dies auf die herkömmliche Website-Gestaltung und Nutzung auswirken? Sind die aktuellen Anwendungen wirklich optimal gestaltet und wo ist Optimierungsbedarf? Christian Kuhn von NUISOL.com, aus Hanau, zeigt in seiner Session, welche einfachen Regeln für eine erfolgreiche Website-UX-Experience aktuell gelten, und geht auf die Besonderheiten für iPad und Android Tablet-optimierte Websites ein. Anhand von Praxisbeispielen wird er zeigen, dass die aktuell vorhandenen technischen Möglichkeiten noch nicht ausreichend genutzt werden und geht auf die Verwendung von MediaQueries und Device Detection in webEdition ein.

Christian Kuhn, Nuisol Agentur für Crossmedia-Kommunikation

we:workshop: "SEO-URLs in webEdition"

Datei- oder DB basierendes CMS ? webEdition bietet mit der Version 6.2 das Beste aus zwei Welten und berücksichtigt jetzt auch die immer wichtiger werdenden Anforderungen der Suchmaschienen in diesem Bereich. So lassen sich jetzt auch aus dem Objekt-/DB Modul ganz einfach "sprechende" URLS generieren, die sowohl den menschlichen Nutzer als auch die Suchmaschienen glücklich machen. Wie dieses neue Feature einfach und effektiv einzusetzen ist, erfahren Sie hier. 

Dr. Armin Schulz, Bereichsleiter Entwicklung webEdition e.V.

we:workshop: "Internationalisierung – Die webEdition Lösung"

Verschiedene Sprachversionen in einem Dokument / einem Objekt (?) - oder unterschiedliche Dokumente und Objekte je Sprache (?) - zwei ganz unterschiedliche Ansätze für die Verwaltung mehrsprachiger Sites. Seit der Version 6.2 bietet webEdition eine effektive Möglichkeit, die Vorteile beider Ansätze in einem schlüssigen Konzept zu vereinen. Das einfache hin- und her- wechseln zwischen verschiedenen Sprachversion eines Dokumentes und die einfache Verlinkung zwischen den verschiedenen Sprachversionen für den Seitenbesucher mit den Vorteilen (z.B. im Bereich SEO aber auch im Bereich Benutzerrechte) separater Dokumente zu vereinen.

Dr. Armin Schulz, Bereichsleiter Entwicklung webEdition e.V.

we:session: "Herausforderung Barrierefreiheit - die ATAG 2.0 kommen"

Einführung:

  • Was ist Barrierefreiheit? Nutzergruppen und die Barrieren.
  • Nicht nur im Web entstehen Barrieren. Barrierefreie Werkzeuge werden (auch) von Menschen mit Behinderungen eingesetzt. Typische Probleme in Redaktionssystemen.
  • Gesetzliche Lage - Überblick.

ATAG 2

  • Vorstellung der Richtlinien.
  • Redaktion selbst barrierefrei aufbauen.
  • Barrierefreier Output und welche Werkzeuge Redakteure im Redaktionssystem benötigen.
  • Eingabe der Nutzer: Von Kommentarfeldern über Profile bis Social Media: user generated content muss ebenfalls barrierefrei sein.

Generell

  • ATAG und WCAG: Fließender Übergang.
  • ARIA: notwendig und doch tückisch

Jan Eric Helbusch, 2bweb

we:session: "Multidomains - Konzepte und Lösungen mit webEdition"

Zwei oder mehr Domains in einer webEdition-Installation verwalten? Nicht unmöglich! Auch wenn webEdition keine "out of the box" Lösung für Multidomains bietet, sind entsprechende Anforderungen umsetzbar.
Jessica Broermann zeigt Vorteile und Nachteile von Multidomain-Lösungen sowie verschiedene Lösungsansätze (und ihre Grenzen) auf. Außerdem bietet der Workshop Raum, um den Nutzen bzw. Bedarf einer zukünftigen webEdition-internen Lösung zu diskutieren und die damit verbundenen Anforderungen zu ermitteln. Darüber hinaus werden verbundene Aspekte wie Benutzerrechte und Hosting-Anforderungen thematisiert.

Multidomain-Lösung Advanced - über TLDs und Serverkonfiguration: Ausgehend von einem Praxisbeispiel werden die Herausforderungen einer umfangreichen Multidomain-Lösung vorgestellt. Dabei geht Birthe Stuijts u.a. auf die Themen Domainverwaltung, Serverstandort (10 Länder - 1 webEdition), Domaineinrichtung auf dem Server, Arbeiten mit zentralen Verzeichnissen und SSL ein.

Jessica Broermann, webEdition e.V. und Birthe Stuijts, ranketing GmbH

we:session: "Die Offline-Features von HTML5 in Aktion"

HTML5 ist weniger eine Technologie für Webseiten, als vielmehr für Webapplikationen. Wenn diese HTML5-Webapps herkömmlichen Desktop-Programmen Konkurrenz machen sollen, dürfen sie nicht nur mit Internetzugang funktionieren, sondern müssen auch auf sich gestellt allein funktionieren. Zum Glück ist es mit HTML5-Bordmitteln ohne Mühe möglich, Webapps offline benutzbar zu machen. Wie einfach das geht, zeigt diese Session, in dem der Referent Peter Kröner eine ajaxbasierte HTML-Applikation in eine Webapp verwandelt, für die es egal ist, ob sie gerade Internetzugang hat oder nicht. Ganz nebenbei werden die Hintergründe und Perspektiven von HTML5 sowie wichtige Techniken wie Polyfills erläutert.

Peter Kröner, Brainfire Design

Peter Kröner, 26, arbeitet in Osnabrück. Seit dem Erscheinen seines Buchs „HTML5 - Webseiten innovativ und zukunftssicher“ (592 Seiten, Open Source Press München, http://html5-buch.de) ist er vor allem als HTML5-Trainer tätig und berät Unternehmen in Fragen rund um HTML5 und andere Web-Zukunftstechnologien wie CSS3 und JavaScript. Er bloggt (http://www.peterkroener.de/weblog), podcastet (http://workingdraft.de) und entwickelt Projekte (https://github.com/SirPepe) rund um die Technik, die das WWW von morgen antreibt.

we:session: "Web Fonts - neue Freiheit für Kreative?"

Michael Grosch bietet im Vortrag "Web Fonts" einen kurzen geschichtlichen Rückblick auf die Methoden der Schriften-Darstellung im Internet und einen praktischen Einstieg in das Thema. Ausgehend von Designvorgaben, die ein Webentwickler umzusetzen hat, beleuchtet Michael die passenden Technologien: sIFR, cufón, Image Replacement mit dynamisch erzeugten Grafiken und Web Fonts. Dabei berücksichtigt er auch weiterreichende Anforderungen, z.B. browserübergreifende Kompatibilität (es muss auch unter iOS funktionieren), Lizenzrechte, Webstandards und (nicht zu vergessen) Performance.

we:session: "Hooks, Tags und mehr - webEdition erweitern"

webEdition bietet bereits von Haus aus eine Vielzahl von Funktionen.

Dennoch gibt es immer wieder Anlasse bei denen man dann doch ein lieber ein spezielles Tag hätte das genau dieses Problem löst. Genau hier kommen die selbstgeschriebenen Tags ins Spiel. In diesem Vortrag werden dabei die Möglichkeiten der Tags ab Version 6.3 gezeigt, und wie sich diese von den alten Tags unterscheiden.

Bei der Entwicklung von Tags sollte aber die Dokumentation im Tag-Wizzard nicht zu kurz kommen, damit alle Template-Entwickler das neue Tag auch benutzen können. Auch hier gibt es kleinere Veränderungen in der Version 6.3, die kurz umrissen werden, sodaß eine Migration zum Kinderspiel wird.
Hooks eröffnen schließlich die Möglichkeit in interne Prozesse von webEdition einzugreifen.

Dieser Workshop zeigt, wie sich einfach auch eigene Tags entwickeln lassen, oder bspw. das Speichern einer webEdition-Seite mit einem Hinweis abgebrochen werden kann.

Dr. Armin Schulz, Bereichsleiter Entwicklung webEdition e.V. und
Marc Krämer, webEdition Core Entwickler

we:session: "Einstieg in Entwicklung und Test von webEdition"

Marc Krämer, webEdition Core Entwickler

we:session: "Updates – Stand der Entwicklung von Verein und CMS webEdition"

Schwerpunkt der Keynote wird ein Überblick über all die vielen neuen Funktionen, die webEdition seit der Version 6.0.0.7 dazu gewonnen hat. Die deutliche Funktionserweiterungen im Voting- und Shop-Modul, die neuen Möglichkeiten der Kundenverwaltung, der Bereich internationale Sites und natürlich die Einführung der suchmaschienen freundlichen Links (SEO-URLs) für das Objekt-Modul werden hier kurz vorgestellt, daneben gibt es Tipps, wie die neuen WE-Version Sie bei der Programmierung Ihrer Sites und dem Finden von Fehlern jetzt noch besser unterstützt.

Dr. Armin Schulz, Bereichsleiter Entwicklung webEdition e.V.

we:session: "Zukunftsaussichten - webEdition 7 ?"

Dr. Armin Schulz, Thomas Göbe, Jessica Broermann - Vorstand des webEdition e.V.

Kosten für das Ticket

Regulär: 95,00 Euro
Mitglieder des webEdition e.V.: 65,00 Euro
Schüler, Studenten: 40,00 Euro

Ein Ticket ist für beide Tage gültig und berechtigt Dich zu dem Besuch aller Veranstaltungen und Workshops inkl. Speisen und Getränke!

Sponsoren

Open Source Press ist ein selbstständiger Fachbuchverlag mit Sitz in München, der auf die Themen "Linux" und "Open Source Software" spezialisiert ist. Der Verlag wurde von Dr. Markus Wirtz im Sommer 2003 gegründet und verfügt durch seine Mitarbeiter und Autoren über langjährige Erfahrung in der Verlagsbranche wie auch im Linux-/Open-Source-Umfeld.

Mittwald
Als Webhosting-Dienstleister bietet Mittwald CM Service optimierte Lösungen für über 20 unterschiedliche Webanwendungen, u. a. webEdition, TYPO3, Joomla und Magento. Das kompetente Support-Team steht den Kunden jederzeit zur Verfügung. Um Einsteigern einen guten Start in die Arbeit mit Content Management und E-Commerce-Systemen zu ermöglichen, bietet Mittwald in diesem Bereich auch ein umfassendes Schulungsprogramm an.
Das Unternehmen engagiert sich besonders für die Weiterentwicklung kostenloser Open Source Anwendungen. Aus diesem Grund freut sich Mittwald sehr, die erste webEdition Benutzer Konferenz als Sponsor unterstützen zu können und damit die immer größer werdende webEdition-Community zu unterstützen.

O'Reilly
Der O'Reilly Verlag ist die deutsche Niederlassung des international erfolgreichen Verlages O'Reilly Media, Inc. Wir vermitteln Informationen zu wichtigen und zukunftsweisenden Technologien - durch die Publikation hochwertiger Fachbücher, digitaler Inhalte in Form von eBooks sowie Webangeboten und Konferenzen. Ziel ist stets, auf ein in der Praxis tatsächlich vorhandenes, dringliches Informationsbedürfnis zu antworten und fundierte Lösungskonzepte zu bieten.

Die Autoren der US-amerikanischen O'Reilly-Bücher wie auch unserer deutschsprachigen Originaltitel sind Teil der verschiedenen Nutzergruppen und technischen Communitys und verfügen daher über erstklassiges Praxiswissen. Aktuelle Schwerpunktthemen unserer Veröffentlichungen sind Programmierung von Software, Websites und mobilen Anwendungen, Betriebssysteme, Netzwerke, Webdesign, digitale Fotografie und Social Media.


Logo SH Communication SH Communication

SH Communication bietet professionelle Audio- und Videomitschnitte Ihrer Veranstaltung.

Veranstaltungsort

Hoffmanns Höfe
Heinrich-Hoffmann-Straße 3
60528 Frankfurt am Main
www.hoffmanns-hoefe.de

zum Seitenanfang