Entwickler & Agenturen lieben webEdition

Das Redaktionssystem setzt erst einmal keinerlei Programmierkenntnisse voraus. Wenn Du Dich mit HTML auskennst, kannst Du schon schnell erste Schritte gehen! Doch mit eigenem PHP in den Vorlagen kannst Du webEdition flexibel erweitern, neue Funktionen erschaffen und zu neuen Höhenflügen ansetzen!

Volle Flexibilität

webEdition liefert den Code aus, den Du ausliefern willst. Es wird keine fertige Struktur vorgegeben und Du kannst komplett eigenen Code ausgeben lassen. So setzt Du jedes Design einfach um und kannst jede weitere Anforderung einfach umsetzen. Sei es in HTML, XML, CSS, JS oder bei der Navigation. Dadurch kannst Du zum Beispiel barrierefreie Sites sehr einfach umsetzen. Die Referenzen sprechen hier für sich.

Einfache Entwicklung

Auch der Nicht-PHP-Programmierer kann komplexe Abläufe und Strukturen einfach abbilden. Hier hilft Dir die äußerst flexible Template-Engine mit den we-Tags. Verschiedene Template-Editoren mit Codecompletion sowie der Tag-Wizard mit der integrierten Tag-Dokumentation erleichtern den Entwicklungsprozess weiter. Im Fehlerfall erspart Dir die Versionierung für Templates eine Menge Arbeit.

Datei- und Datenbank-basiert

Mit webEdition kannst Du Inhalte auf Datei-Ebene sowie auf Datenbank-/Objekt-Ebene erstellen und verwalten. So erzielst Du ganz nach Deinen Anforderungen das optimale Ergebnis. Egal wie und für was Du es nutzt: webEdition ist intuitv, einfach und SEO-optimiert.

Großer Funktionsumfang

Schon der webEditionCore ist sehr mächtig. Darüber hinaus integriert das CMS Module wie Medienverwaltung, Kundenverwaltung & Shop, Newslettermodul und andere. Alle zeichnen sich durch die vollständige Integration und einfache Interaktion untereinander aus.

Erweitere Dein webEdition individuell

  • Setze eigenes PHP in den Vorlagen ein, um zusätzliche Funktionalitäten zu schaffen.
  • Nutze Hooks um eigene Prozesse (umgesetzt in PHP) flexibel anzustoßen.
  • Schreibe eigene we:Tags die Du jederzeit in anderen Projekten einsetzen kannst. Legst Du noch eine kleine Beschreibungsdatei an, hast Du die volle Integration in den Tagwizard und die Codevervollständigung.
  • Entwickle mit dem integrierten SDK eigene we-Apps. Auch umfangreiche Erweiterungen und eigene Anwendungen fasst Du in ein portables und wiederverwendbares Format.

Kontrolle über Nutzerrechte

Du bestimmst, welche Funktionalitäten den Nutzern zur Verfügung stehen. Nutze die integrierte Benutzerverwaltung, um einzelnen Redakteuren nur bestimmte Rechte und/oder Arbeitsbereiche zur Verfügung zu stellen. Mit dem integrierten Workflow behältst Du die Kontrolle über die Arbeitsabläufe bei der Aktualisierung der Website.

International für mehrsprachige Webseiten

Mit webEdition erstellst Du auf einfache Weise mehrsprachige Internetauftritte. Die hierfür notwendige Lokalisierung ist im Redaktionssystem bereits enthalten. Aber auch die redaktionelle Arbeit wird durch das Rechte- und Workflow-Konzept optimal unterstützt.

Systemanforderungen, Investionskosten und Administration

  • geringe Systemanforderung, lauffähig auch auf kleineren Hosting-Paketen
  • keine Investitionskosten da Open Source
  • einfache Installation durch den OnlineInstaller
  • einfaches Update auch über Versionsgrenzen hinweg durch das LiveUpdate

webEdition e.V. und Partnerschaften

Dank des webEdition-Vereins und der kompetenten webEdition-Partner steht Dir eine lebendige Community zur Seite. Dadurch ist die stetige Weiterentwicklung des CMS gesichert. Als Mitglied oder Fördermitglied im webEdition e.V. hast Du zudem die Möglichkeit, die Weiterentwicklung von webEdition maßgeblich mitzugestalten.