Version 9.0.8 (Barrhorn)

Veröffentlichungsdatum 19.04.2021
Sicherheitsupdate nein
Behobene Fehler 54
Optimierungen 17
Übersicht Versionshistorie

Hinweis

webEdition 9.0.8 Barrhorn enthält zahlreichen Bugfixes. Die Verwendung von 9.0.8 wird ausdrücklich empfohlen. 

Wichtige Hinweise zum Update von webEdition 8.1.x nach webEdition 9.0.x entnehmen Sie bitte der Versionshistorie zu Version 9.0.

Aus Version 8.1.x kann problemlos direkt auf diese Version upgedatet werden.

WICHTIG: Das Update setzt voraus, dass vorher die WE-Sessionverwaltung aktiviert wurde. Im Updater erfolgt nun auch ein Hinweis bei der Installation.

HINWEIS: Alle we:Tags für Flash, der entsprechende Feldtyp auf Objekten sowie das flash-basierte Editor-Plugin wurden entfernt.

Achtung: Bitte beachte die Systemvoraussetzungen! webEdition 9 setzt PHP >= 7.2 sowie MySQL >= 5.7 bzw. MariaDB >= 10.2 voraus!

Bekannte Probleme

  • Ex-/Import
    • Diese Funktion steht in dieser Version leider nicht zur Verfügung. Wir hoffen dies in der nächsten Version wieder vollständig zur Verfügung stellen zu können.

Verbesserungen

  • webEdition allgemein 
    • Ab Version 9.0.8 lassen wir wieder Punkte "." in Dateinamen und Verzeichnissen zu. Der Uploader prüft und ersetzt nun unzulässige Zeichen nach den gleichen Mustern wie das Backend-PHP (#13004)
    • Beim Hover eines Eintrags im Tree wird nun nicht mehr die Infobox am Ende des Trees eingeblendet. Die ID erscheint wie bisher nach kurzer Wartezeit (title Attribut) (#13187)
    • Das Menü wurde im Hinblick auf die Benutzerfreundlichkeit überarbeitet (#13250)
    • Der Rebuild dynamischer Dokumente wurde stark beschleunigt. Dadurch kann eine Seite deutlich schneller wieder funktional werden (#11257)
    • Der Support für das Grafikformat webP wurde in webEdtion integriert, und steht über die Bildkonvertierung und Thumbnails zur Verfügung (#12597)
    • Statischen PHP-Seiten werden nun auch beim Veröffentlichen auf Fehler geprüft. Ev. gefundene Fehler werden vorab angezeigt (#13225)
  • we:Tags
    • <we:*>: Der Tag-Inhalt kann nun auch mittels to="local" einer lokalen Variablen zugewiesen werden (#13210)
    • <we:setVar>: ein Fehlen des Attributs "nameto" löst nun einen Fehler aus (#13292)
  • Fileupload
    • Unerlaubte Sonderzeichen werden aus Pfad und Dateiname wieder automatisch korrigiert: Buchstaben mit diakritischen Zeichen werden dabei durch den "Grund-Buchstaben" ersetzt, echte Sonderzeichen durch "_". Punkte im Dateinamen sind neu erlaubt (#13217)
    • Die zwischenzeitlich deaktivierte automatische Landscape-Korrektur für die automatische Korrektur der Bildausrichtung wurde überarbeitet und wieder in Betrieb genommen (#13262)
  • Klassen/Objekte
    • Der Autocompleter funktioniert nun endlich auch auf Klassen und Objekten (#2539)
  • Kundenverwaltung
    • Die Kundenverwaltung wurde um echte Pflichtfelder sowie nicht gesetzte (NULL) Felder erweitert. Die Optionen finden sich in der Felderadministration (#12787)
    • Kundenfelder können jetzt über den neuen Schalter "Leer" gelöscht bzw. leer gespeichert werden (#13247)
  • LiveUpdate/OnlineInstaller
  • Vorlagen-Editor
    • In CSS- und JS-Dateien werden nun Fehler und Hinweise gezeigt. Über jshint-Kommentare kann die Anzeige beeinflusst werden (z.B. mittels /*jshint esversion: 6 */ oder /* global $ */). Siehe https://jshint.com/docs/ (#13226)
  • Widgets
    • Widget: Es gibt nun ein neues Widget das Dokumente anzeigt, die sich gerade im Workflow befinden (#13169)
  • WYSIWYG-Editor 
    • Das Command "nonbreaking" wurde neu zugefügt: mit ihm lässt sich einfach ein "&nbsp;" einfügen (#13209)

 

Behobene Fehler

  • webEdition allgemein
    • Der Autocompleter funktionierte nicht im Grafikdialog (#13017)
    • Der Image-Selektor auf <we:img> und auf dem WYSIWYG-Image-Dialog war fehlerhaft (#13253)
    • Der Löschmodus (Datei -> Löschen -> Dokumente löschen) funktionierte nicht (#13189)
    • Ein Fehler von MySQL/MariaDB in Verbindung mit Datumsfeldern wird nun umgangen (#13276)
    • Ein Problem mit dem Verschiebemodus von Dokumenten wurde behoben (#13185)
    • Sowohl der statische wie dynamische Rebuild von spezifischen Verzeichnissen funktionierten nicht (#13059)
    • webEdition-GUI: Fett ausgezeichnete Textstellen im Backend wurden im Firefox teilweise übertrieben dargestellt (#13223)
  • we:Tags
  • Backup
    • Beim Einspielen eines Backups aus einer MariaDB kam es zu Problemen mit MySQL (#13261)
  • Benutzerverwaltung
    • Besitzer rekursiv zu übernehmen funktionierte nicht (#13186)
  • Fileupload
    • Der Import von Bildern mit einer Größe über 10 MB war defekt (#13216)
    • Massenimport lokaler Dateien: Der verwirrende zweite Button "Dateien einfügen" ist nun korrekt mit "Verzeichnisse einfügen" beschriftet. Auch die Option "Verzeichnisstrukturen importieren" ist jetzt korrekt beschriftet (#13195)
    • Das Upload-Limit "Maximale Upload Größe" sowie bei Bildern die Einstellung "Längere Seite des Bildes maximal" werden nun konsequent durchgesetzt (#13107)
    • SVG-Images konnten Probleme mit der Vorschau verursachen (#13257)
    • Die Kundenfilter des Zielverzeichnisses werden nur beim Massenimport (rekursiv) auf die importierten Verzeichnisse und Dokumente übertragen (#13218)
    • Eine Unschönheit in der Uploader-GUI wurde behoben (#13219)
  • Glossar
    • Glossar-Einträge wurden nicht korrekt gespeichert, wodurch auch die Ersetzungen beim Ausspielen der Seite defekt waren (#13031)
  • Import/Export
    • Kleinere Fehler bei "Dateien vom Server importieren" wurden behoben (#13258)
  • Interne Suche
    • Für Nutzer ohne definierte Arbeitsbereiche ignorierte die Suche die Suchparameter und zeigte immer alle Dokumente an (#13230)
    • Beim Blättern in der Suche wurde die DB jedes mal belastet (#13255)
  • Kategorien
    • Im Kategorieselektor wurden die Bezeichnungen tlw. sehr früh abgeschnitten und waren damit schwer zu unterscheiden. Es wird nun mehr vom Kategorienamen ausgegeben (#10647)
  • Klassen/Objekte
    • Die Sortierbuttons auf den Multiobjekten fehlten und werden jetzt wieder angezeigt (#13202)
    • Objekte mit einem leeren Sammlungs-Feld konnten nicht gespeichert werden (#13283)
  • Kundenverwaltung
    • Der Export von Kundendaten funktioniert nun wieder (#12847)
    • Bei den neuen Multiselectfeldern in der KV wurde ein Fehler behoben (#13236)
  • Miniaturansichten, Vorschau-Bilder
    • Bei der Thumbnailerstellung konnte es passieren, dass aus JPG-Dateien GIF-Miniaturen erstellt wurde, obwohl die Dateiendung weiterhin .jpg blieb. (#13206)
  • Navigation
    • Änderungen in der Naviagtion ließen sich nicht verwerfen (#13196)
  • Newsletter
    • Der Newsletter-Test hat fälschlich E-Mails an alle Empfänger geschickt (#13282)
    • EIn Fehler im Zusammenhang mit CSV beim Newsletter wurde behoben (#13181)
  • Shop
    • Beim Öffnen von Bestellungen im Shop wurde ein JavaScript-Fehler geworfen (#13158)
  • Versionierung
    • Ein Problem bei der Anzeige von Versions-Unterschieden über den Dokumenten-Reiter "Versionen" wurde behoben (#13227)
  • Workflow
    • Das Popup für den Workflow wurde fälschlich innerhalb des Dokumenten-Footers angezeigt (#13173)
    • Ein Problem beim Speichern von Workflows wurde behoben (#12406)
    • Diverse Bugfixes im Workflowmodul (#12436)
    • Das Bearbeiten von Workflows hat nicht korrekt funktioniert (#13172)
  • WYSIWYG-Editor
    • Link-Dialog: Die Verarbeitung von Ankern und URL-Parametern war defekt (#13228)
    • Die Link-Attribute "class" und "rel" wurden vom Link-Dialog nicht mehr korrekt verarbeitet (#13265)
    • Mehrere kleine Fehler im Zusammenhang mit den Funktionen "Als Text einfügen" und "Quelltext" wurden behoben. Externe URLs und E-Mail-Adressen werden bei der händischen Eingabe in den Tiny wieder automatisch in Links umgewandelt (#13209)
    • Praktisch alle Dialoge im Frontend-Editor hatten defektes JavaScript. Dies und weitere Bugs im Frontend wurde behoben. Neu gibt es auch hier die Funktion "Vollbild" (#13213)
    • Frontend: Der Quelltexteditor von Tiny war defekt (#13200)
    • Ein Problem mit der Kontext-Toolbar von Tabellen wurde behoben (#13201)
  • Zeitplaner
    • Der Zeitplaner speichert nun die Einträge wieder korrekt (#13251)

powered by webEdition CMS