<we:form type="formmail"></we:form>

Erzeugt ein HTML-Formular, welches verwendet wird, um die Daten der Formularfelder als E-Mail zu versenden.

Folgende Namen dürfen nicht für die HTML-Formular-Elemente benutzt werden:
remove, order, required, onsuccess, onerror, type, recipient, mimetype, subject, onmailerror, confirmmail, preconfirm, postconfirm, from.

Folgende Texte dürfen aus Sicherheitsgründen nicht am Anfang einer Zeile innerhalb der Mail auftauchen:
content-type: mime-version: Content-Transfer-Encoding: bcc: cc: to:

Folgender String darf im Mailtext nicht vorkommen:
multipart/mixed

Endtag erforderlich ja
Pflichtattribute

Attribute

type Pflichtfeld: ja
Typ string
mögliche Werte formmail
Standardwert -
id Pflichtfeld: nein

Besonderheit: Dieses Attribut steht nur zur Verfügung und wird im Tagwizzard nur angezeigt, wenn in den allgemeinen Einstellungen/Formmail der Eintrag "Formmail über webEdition-Dokument aufrufen" auf "ja" gesetzt ist.

Bei diesem Attribut gibst Du als Wert die id des Dokuments an, das als webEdition-Zwischenseite dienen soll. Möglich ist auch die Angabe von "self", wenn die Zwischenseite das absendende Dokument selber sein soll.

Die Zwischenseite kann z.B. dazu dienen eine Captcha-Überprüfung für das Mail-Formular durchzuführen.
Siehe auch:
<we:formmail>
<we:captcha>
<we:ifCaptcha>

ab Version 6.0.0.9
Typ string
Standardwert -
recipient Pflichtfeld: ja

Bei diesem Attribut gibst Du als Wert kommasepariert die E-Mail-Adressen an, an die die Daten der Formularfelder gesendet werden sollen. Die hier eingetragenen E-Mail-Adressen müssen zusätzlich innerhalb von webEdition über das Menü Bearbeiten -> Formmail-Empfänger eingetragen werden.

Typ string
Standardwert -
name Pflichtfeld: nein
Typ string
Standardwert -
nameid Pflichtfeld: nein

Bestimmt die (HTML-)ID für das Formular. Diese ID kannst Du beispielsweise als ID Selector in einer CSS-Datei nutzen.

Dieses Attribut erlaubt es, für die Ausgabe des HTML-form Tags name und id gleichzeitig zu setzen, z.B. für nameid="XY" erfolgt die Ausgabe <form name="XY" id="XY" ….

Typ string
Standardwert -
method Pflichtfeld: nein

Bei diesem Attribut gibst Du als Wert die HTTP-Übertragungsmethode an, mit welcher die Formulardaten übertragen werden sollen.

Typ string
mögliche Werte get, post
Standardwert -
target Pflichtfeld: nein

Bei diesem Attribut gibst Du als Wert das Ziel (Fenster- oder Framename) des Links an.

WertBedeutung
_top Link wird bei verschachtelten Framesets im obersten Frameset geöffnet.
_parent Link wird bei verschachtelten Framesets im Eltern-Frameset geöffnet.
_self Link wird im aktuellen Fenster/Frame geöffnet.
_blank Link wird in einem neuen Fenster geöffnet.
ab Version 2
Typ string
mögliche Werte _top, _parent, _self, _blank
Standardwert -
oncaptiaerror Pflichtfeld: nein
deprecated

Bei diesem Attribut gibst Du als Wert die Id jenes webEdition-Dokuments an, welches bei einem Fehler bei der Prüfung des Captcha aufgerufen werden soll.

Typ number
Standardwert -
onsuccess Pflichtfeld: nein

Bei diesem Attribut gibst Du als Wert die Id des webEdition-Dokuments an, welches nach dem erfolgreichen Versenden des Formulars aufgerufen werden soll.

Typ string
Standardwert -
onerror Pflichtfeld: nein

Bei diesem Attribut gibst Du als Wert die Id des webEdition-Dokuments an, welches bei einem Fehler (z.B. nicht alle notwendigen Felder ausgefüllt, die als Wert des Attributs "required" definiert wurden) aufgerufen werden soll.

Typ number
Standardwert -
onmailerror Pflichtfeld: nein

Bei diesem Attribut gibst Du als Wert die Id des webEdition-Dokuments an, welches bei einer syntaktisch falschen Absender-E-Mail-Adresse aufgerufen werden soll. Das Formular-Element für die Absender-E-Mail-Adresse muss den Namen "email" haben.

Typ number
Standardwert -
onrecipienterror Pflichtfeld: nein
deprecated
Typ number
Standardwert -
from Pflichtfeld: nein

Bei diesem Attribut gibst Du als Wert die E-Mail-Adresse an, welche als Absender bei der zu sendenden E-Mail eingetragen werden soll, wenn das Formular-Element "email" nicht existiert.

Typ string
Standardwert -
subject Pflichtfeld: nein

Bei diesem Attribut gibst Du als Wert den Text an, welcher in der Betreff-Zeile der zu sendenden E-Mail stehen soll.

Typ string
Standardwert -
charset Pflichtfeld: nein

Bei diesem Attribut gibst Du als Wert die zu benutzende Kodierung der zu versendenden E-Mail an. Eine Standard-Kodierung ist iso-8859-1. In webEdition Version 6 ist die Standard-Kodierung utf-8.

Typ string
Standardwert -
order Pflichtfeld: nein

Bei diesem Attribut gibst Du als Wert kommasepariert die Formular-Element-Namen in der Reihenfolge an, in der sie in der zu sendenden E-Mail angezeigt werden sollen. Wird dieses Attribut nicht gesetzt, dann wird die Reihenfolge der Formular-Elemente aus dem HTML-Quellcode übernommen.

Typ string
Standardwert -
required Pflichtfeld: nein

Bei diesem Attribut gibst Du als Wert kommasepariert die Formular-Element-Namen an, die Pflichtfelder sein sollen. Wurde eines der angegebenen Formular-Elemente nicht ausgefüllt, wird eine webEdition-eigene Fehlermeldung angezeigt (wenn das Attribut "onerror" leer oder nicht gesetzt ist) oder die webEdition-Seite aufgerufen, die als Wert des Attributs "onerror" angegeben ist.

Typ string
Standardwert -
remove Pflichtfeld: nein

Bei diesem Attribut gibst Du als Wert kommasepariert die Feldnamen an, welche nicht mit der E-Mail versendet werden sollen.

Typ string
Standardwert -
mimetype Pflichtfeld: nein

Wenn Du als Wert dieses Attributs "text/html" angibst, dann wird die E-Mail im HTML-Format verschickt. In diesem Fall kann die Vorlage beliebig gestaltet werden. Wenn Du als Wert dieses Attributs "text/plain" angibst oder das Attribut nicht setzt, dann wird das webEdition-Dokument als Text-Mail verschickt. In diesem Fall ist darauf zu achten, dass die Vorlage des webEdition-Dokuments keine HTML-Tags ausser <br> enthalten darf. Das Tag <br> wird in einen Zeilenumbruch übersetzt.

Typ string
mögliche Werte text/plain, text/html
Standardwert -
confirmmail Pflichtfeld: nein

Bei diesem Attribut gibst Du als Wert "true" an, wenn eine Bestätigungsmail gesendet werden soll.

Typ boolean
mögliche Werte true, false
Standardwert false
forcefrom Pflichtfeld: nein

Bei diesem Attribut gibst Du als Wert "true" an, wenn die unter "from" eingetragene als Absenderadresse in der Mail angegeben werden soll. Bei "false", oder wenn das Attribut nicht gesetzt ist, wird die vom Nutzer in das Feld "email" eingetragene Adresse angegeben, falls ein Feld mit diesem Namen (name="email") im Formular vorhanden ist. Erlaubte Werte: true, false

Typ boolean
mögliche Werte true, false
Standardwert false
preconfirm Pflichtfeld: nein

Bei diesem Attribut gibst Du als Wert den Namen eines we:Formular-Elements an, dessen Inhalt als Einleitungstext (vor den Daten des Formulars) der E-Mail erscheinen soll.

Typ string
Standardwert -
postconfirm Pflichtfeld: nein

Bei diesem Attribut gibst Du als Wert den Namen eines we:Formular-Elements an, dessen Inhalt als Ausleitungstext (nach den Daten des Formulars) der E-Mail erscheinen soll.

Typ string
Standardwert -
params Pflichtfeld: nein
Hier können Link-Parameter angegeben werden, um sie an eine Folgeseite zu übergeben.
Typ string
Standardwert -

Syntax

<we:form type="formmail" id="" recipient="" name="" nameid="" method="get|post" target="_top|_parent|_self|_blank" onsuccess="" onerror="" onmailerror="" from="" subject="" charset="" order="" required="" remove="" mimetype="text/plain|text/html" confirmmail="true|false" forcefrom="true|false" preconfirm="" postconfirm="" params="">
...
</we:form>						

Siehe auch

Hilf mit!

Hast Du eine Ergänzung für die Tag-Referenz, dann werde bitte aktiv.
Entweder über einen Eintrag unter qa.webedition.org oder einfach formlos per E-Mail an websites@webedition.org.

Fehler oder Erweiterungswünsche zu webEdition selbst bitte über qa.webedition.org melden.

powered by webEdition CMS