<we:listview type="object"></we:listview>

Erzeugt eine Übersicht über Objekte einer bestimmten Klasse.

Endtag erforderlich ja
Pflichtattribute

Attribute

type Pflichtfeld: ja
erforderliches Modul: DB/Objekt Modul
Typ string
mögliche Werte object
Standardwert -
name Pflichtfeld: ja

Bei diesem Attribut gibst Du als Wert einen eindeutigen Namen an.

Typ string
Standardwert -
categories Pflichtfeld: ja

Bei diesem Attribut gibst Du als Wert den Namen bzw. den Pfad der Kategorie(n) kommasepariert an.

Typ string
Standardwert -
categoryids Pflichtfeld: nein

Bei diesem Attribut gibst Du als Wert kommasepariert die Kategorie-IDs der webEdition-Dokumente bzw. Objekte an, über die die Übersicht erstellt werden soll. Bei mehreren angegeben Kategorien erfolgt eine UND-Verknüpfung, d.h. ein webEdition-Dokument bzw. Objekt muss um angezeigt zu werden alle angegebenen Kategorien haben. Für eine ODER-Verknüpfung gibt es das Attribut "catOr".

Typ string
Standardwert -
catOr Pflichtfeld: nein

Hast Du als Wert des Attributs "categories" mehrere Kategorien und als Wert dieses Attributs "true" angegeben, dann wird eine ODER-Verknüpfung hergestellt. Somit müssen die aufgelisteten webEdition-Dokumente bzw. Objekte mindestens eine der angegebenen Kategorien haben. Wenn Du als Wert "false" angibst, oder dieses Attribut nicht setzt, dann wird eine UND-Verknüpfung hergestellt. Somit müssen die aufgelisteten webEdition-Dokumente bzw. Objekte alle angegebenen Kategorien haben.

Typ boolean
mögliche Werte true, false
Standardwert false
rows Pflichtfeld: nein

Bei diesem Attribut gibst Du als Wert eine Zahl an, die die maximale Anzahl angezeigter Einträge definiert. Werden mehr Einträge gefunden, als angezeigt werden können, dann kann man mit <we:back> und <we:next> Zurück- und Weiter-Buttons erzeugen.

Typ number
Standardwert -
cols Pflichtfeld: nein
Bei diesem Attribut (cols>1) kann eine mehrspaltige Ausgabe der Listview-Ergebnisse erzeugt werden. Dabei kann dann mit den Tags <we:tr>..</we:tr> und <we:ifTdNotEmpty> eine Tabelle erzeugt werden, die z.B. (cols=3) drei Listview-Ergebnisse nebeneinander anzeigt.
Typ number
Standardwert -
order Pflichtfeld: nein

Bei diesem Attribut gibst Du den Namen des Feldes an, nach dem die Auflistung sortiert werden soll.

Ab Version 6.3:
Sortierung nach we_path möglich.
Die Sortierung nach mehreren Feldern ist nun möglich. Angabe der Werte kommasepariert. Bitte beachte, dass mehrere Felder als Sortierkriterium die Datenbank belasten und damit Performance kosten.

Ab Version 7.0:
Eine Listview vom Typ "collection" wird nach der manuellen Reihenfolge der Sammlung sortiert, wenn für dieses Attribut kein Wert angegeben wird.

Besonderheiten bei Listview Typ "search":
Ist bei der Sortierung random() angegeben erfolgt eine zufällige Sortierung. In allen anderen Fällen wird zunächst nach der Wichtigkeit des Suchergebnisses gewichtet. Hier spielt die Häufigkeit des ganzen Suchwortes im Dokument sowie deren Position eine Rolle. Für die Gewichtung kommt der Fulltext-Index von MySQL zum Einsatz. Weitere Details/Tuning kann hier auf Ebene der Datenbank durchgeführt werden.

Typ "search"##FROM_INSIDE_TINYMCE##
Typ string
mögliche Werte random(), we_creationdate, we_filename, we_id, we_published, we_moddate
Standardwert -
workspaceID Pflichtfeld: nein

Bei diesem Attribut gibst Du die Id's der Verzeichnisse als kommaseparierte Liste an, auf welches die Suche begrenzt sein soll. Es werden nur webEdition-Dokumente angezeigt, die sich in diesem Verzeichnis befinden. Es werden nur Objekte angezeigt, denen das Verzeichnis als Arbeitsbereich zugeordnet ist.

Bei einer we:listview type="object" wird das Attribut verwendet um die anzuzeigenden Objekte auf einen Objektordner zu beschränken.

Typ number
Standardwert -
desc Pflichtfeld: nein

Wenn Du den Wert dieses Attributs auf "true" setzt, dann wird die Sortierreihenfolge der Auflistung umgekehrt. Wenn Du den Wert dieses Attributs nicht setzt, dann wird die Sortierreihenfolge beibehalten.

Typ string
mögliche Werte true
Standardwert -
offset Pflichtfeld: nein

Bei diesem Attribut gibst Du als Wert eine Zahl an, die definiert, bei welchem Eintrag die Auflistung beginnen soll.

Typ number
Standardwert -
classid Pflichtfeld: nein

Bei diesem Attribut gibst Du als Wert die ID der Klasse an, über welche die Übersicht erstellt werden soll.

Typ number
Standardwert -
condition Pflichtfeld: nein

Bei diesem Attribut gibst Du als Wert eine SQL-Bedingung an um die Anzeige einzuschränken. Wenn Du größer/kleiner Vergleiche benutzen möchtest, musst Du anstelle der spitzen Klammern (< >) die HTML-Codierung der spitzen Klammern benutzen (&lt; für "<" und &gt; für ">"). Bei Datumsvergleichen musst Du darauf achten, dass webEdition ein Datum als Unix-Timestamp (Sekunden seit 01.01.1970) ablegt. Wenn Du Datumsvergleiche machen möchtest, musst Du dafür die MySql Funktion UNIX_TIMESTAMP() bzw. FROM_UNIXTIME() benutzen. Du kannst den Wert für dieses Attribut auch zuvor mit dem Tag <we:condition> bzw. mit PHP konstruieren.

Sollen Attribute für den Vergleich benutzt werden, muß bei einem Vergleich mit den Dokumenteigenschaften der Prefix "WE_" und bei Eigenschaften des Objektes der Prefix "OF_" verwendet werden.

Typ string
Standardwert -
triggerid Pflichtfeld: nein

Bei diesem Attribut gibst Du als Wert die ID des dynamisch abgespeicherten webEdition-Dokuments an, welches als Basis dienen soll, um das Objekt anzuzeigen, wenn es über <we:field name="Feldname" hyperlink="true"/> verlinkt wird. Die Anzeige des Objekts richtet sich dann danach, in welchem Arbeitsbereich (Verzeichnis) das webEdition-Dokument gespeichert wurde.

Typ string
Standardwert -
searchable Pflichtfeld: nein

Setzt Du dieses Attribut auf "true", dann wird bei der Listview die Eigenschaft "durchsuchbar" der Dokumente oder Objekte  (-> Reiter Eigenschaften) beachtet. Es werden dann nur die Dokumente und Objekte gezeigt, die auf durchsuchbar gestellt sind. Wenn das Attribut auf "false" gesetzt wird, wird die Eigenschaft "durchsuchbar" nicht beachtet.

Typ boolean
mögliche Werte true, false
Standardwert true
cfilter Pflichtfeld: nein

Dieses Attribut gibt an, ob die auf dem Dokument/ Objekt eingestellten Kundenfilter angewendet werden sollen. Das Attribut cfilter lässt sich im Listview nur auf dynamische Dokumente/Objekte anwenden.

Hinweis:
Ab Version 6.4.1 kann das Attribut cfilter auch auf Binär-Dateien wie PDF etc. angewandt werden

Typ string
mögliche Werte true, false
Standardwert false
docid Pflichtfeld: nein

Bei diesem Attribut gibst Du als Wert die ID eines dynamischen webEdition-Dokuments an, auf dem sich ein <we:object>-Tag befindet, mit welchem man die Informationen des Objekts ausgibt.

Typ number
Standardwert -
customers Pflichtfeld: nein
Hier wird die ID des Kunden aus der Kundenverwaltung für eine Filterung der Datensätze eingetragen.
Typ string
Standardwert -
id Pflichtfeld: nein
Kommaseparierte Auflistung von Ids, welche in der Listview angezeigt werden sollen
Typ string
Standardwert -
languages Pflichtfeld: nein

Schränkt die Ausgabe auf Dokumente ein, die im Eigenschafts-Tab die entsprechende Sprache zugewiesen bekommen haben. Übergabe als Einzelwert oder kommaseparierte Liste. Ab Version 6.1.0 sind auch die Werte self und top möglich, die sich dann auf die das Objekt einbettende Seite beziehen.

ab Version 6.0.0.7
Typ string
Standardwert -

Syntax

<we:listview type="object" name="" categories="" categoryids="" catOr="true|false" rows="" cols="" order="random()|we_creationdate|we_filename|we_id|we_published|we_moddate" workspaceID="" desc="true" offset="" classid="" condition="" triggerid="" searchable="true|false" cfilter="true|false" docid="" customers="" id="" languages="">
...
</we:listview>						

Beispiele

Beispiel #1

Code
<we:listview type="object" classid="1">
  <we:ifFound>
    <p>
      Seite: <we:listviewPageNr/> von <we:listviewPages/> |
      Eintrag: <we:listviewStart/> bis <we:listviewEnd/>
      <we:ifBack> | <we:back>zurück</we:back></we:ifBack>
      <we:ifNext> | <we:next>weiter</we:next></we:ifNext>
    </p>
    <ul>
      <we:repeat>
        <li><we:field name="Title" alt="we_path" hyperlink="true"/></li>
      </we:repeat>
    </ul>
    <p>
      Seite: <we:listviewPageNr/> von <we:listviewPages/> |
      Eintrag: <we:listviewStart/> bis <we:listviewEnd/>
      <we:ifBack> | <we:back>zurück</we:back></we:ifBack>
      <we:ifNext> | <we:next>weiter</we:next></we:ifNext>
    </p>
  </we:ifFound>
  <we:ifNotFound>
    <p>
      Es konnten keine Einträge gefunden werden.
    </p>
  </we:ifNotFound>
</we:listview>

Beispiel #2 - Sortierung über mehrere Spalten einer Listview

Die Beispielklasse "1" hat die Felder Name und Vorname.
Hier wird nach Name absteigend und nach Vorname aufsteigend sortiert.
Es sollte dann aber kein desc="true" angeben.
Code
<we:listview type="object" classid="1" order="Name ASC,Vorname DESC" >
<we:repeat>
  <we:field name="Name" />
  <we:field name="Vorname"/>
  
</we:repeat> </we:listview>

Siehe auch

Hilf mit!

Hast Du eine Ergänzung für die Tag-Referenz, dann werde bitte aktiv.
Entweder über einen Eintrag unter qa.webedition.org oder einfach formlos per E-Mail an websites@webedition.org.

Fehler oder Erweiterungswünsche zu webEdition selbst bitte über qa.webedition.org melden.

powered by webEdition CMS