<we:shopCategory  />

Dieses Tag wird nur in Shops verwendet, bei denen die Einstellung "Shop-Kategorien benutzen" aktiviert ist: Im Editmode wird es dazu verwendet, die Shop-Kategorie eines Artikels explizit zu setzen. Wird keine id vorgegeben, bekommt der Bearbeiter die "aktiven" Shop-Kategorien (s.u.) zur Auswahl. Außerhalb des Editmode wird das Tag benutzt, um die dynamisch ermittelte, tatsächlich gültige Shop-Kategorie eines Artikels auszugegeben.

Bitte beachte, dass die "gültige" Shop-Kategorie dynamisch in einer mehrstufige Fallback-Struktur ermittelt wird:

Ist die Shop-Kategorie nicht unter Verwendung dieses Tags explizit gesetzt, wird zuerst geprüft, ob das betreffende Artikel-Dokument/Objekt selbst mit einer Shop-Kategorie verknüpft ist. Als Shop-Kategorie gilt dabei jede Kategorie, die sich in dem im Editor Shop-Kategorien definierten Shop-Kategorie-Verzeichnis befindet. Ist dies nicht Fall, wird das Shop-Kategorie-Verzeichnis selbst herangezogen.

Ist eine Shop-Kategorie gefunden, wird als zweites geprüft, ob diese (ebenfalls im Editor Shop-Kategorien) "aktiv" gesetzt ist: Falls nicht, wird der Kategorie-Baum so lange nach oben durchlaufen, bis eine aktive Shop-Kategorie gefunden ist (das Shop-Kategorie-Verzeichnis selbst  ist immer aktiv).

Für die Ausgabe stehen in field neben den Kategorie-Feldern auch spezielle Werte zur Verfügung, mit denen die Verwendung sämtlicher Fallbacks angezeigt werden kann.

Hinweis: Zur Ausgabe des anhand von Shop-Kategorie und Bestimmungsland einer Bestellung ermittelten Mehrwertsteuersatzes benutze bitte <we:shopVat>.

 

 

ab Version 6.4.0.0
Endtag erforderlich nein
Pflichtattribute

Attribute

id Pflichtfeld: nein

Mit dem Attrbut kann eine Shop-Kategorie fest voreingestellt werden: Ist es gesetzt, wird im Editmode keine Shop-Kategorie-Auswahl zur Verfügung gestellt.

Außerhalb des Editmode ist das Atribut ohne jede Wirkung (da hier mit dem Tag ausschließlich dynamisch ermittelte Shop-Kategorien ausgegeben werden).

 

 

ab Version 6.4.0.0
Typ number
Standardwert 0
field Pflichtfeld: nein

Verwenden Sie dieses Attribut, um festzulegen, welches Feld der Shop-Kategorie ausgegeben werden soll. Bei "id", "category", "path", "title", "description" handelt es sich um die normalen Kategorie-Felder. Mit "is_destinationprinciple" (Ausgabe: 1 oder 0) kann die für Shop-Kategorien spezifische Eigenschaft "Besteuerungsart: Bestimmungslandprinzip" abgefragt werden.

Mit den weiteren boolschen Feldern kann der Fallback-Statuts der dynamisch ermittelten Shop-Kategorie abgefragt werden: "is_from_doc_object" = 1 bedeutet, dass auf eine mit dem Dokument/Objekt verknüpfte Shop-Kategorie zurückgegriffen wurde, "is_fallback_to_standard" bezieht sich auf das Shop-Kategorie-Verzeichnis. "is_fallback_to_active" bedeutet, dass die zuerst gefundene Shop-Kategorie nicht "aktiv" war, so das im Kategoriebaum aufwärts nach einer aktiven Shop-Kategoerie gesucht werden musste.

ab Version 6.4.0.0
Typ string
mögliche Werte id, category, path, title, description, is_destinationprinciple, is_from_doc_object, is_fallback_to_standard, is_fallback_to_active
Standardwert id
showpath Pflichtfeld: nein
Wird der Wert dieses Attributs auf "true" gesetzt, wird der komplette Pfad angezeigt. Wird der Wert dieses Attributs "false" gesetzt oder wird das Attribut nicht gesetzt, wird nur der Name angezeigt.
ab Version 2.3.0.0
Typ boolean
mögliche Werte true, false
Standardwert false
rootdir Pflichtfeld: nein

Bei diesem Attribut gibst Du als Wert einen Verzeichnispfad (bei den Kategorien) an, der bei der Anzeige ausgeblendet werden soll (wenn showpath="true"). Dies ist z.B. notwendig, wenn Du alle Kategorien in einem Verzeichnis "Neue Kategorien" gespeichert hast. Es würde dann immer "/Neue Kategorien/Sport/Handball" angezeigt werden. Hast Du aber als Wert dieses Attributs "/Neue Kategorien" eingetragen, dann wird nur "/Sport/Handball" ausgegeben.

ab Version 2.2.0.0
Typ string
Standardwert -
to Pflichtfeld: nein

Bestimmt wie / wohin die Ausgabe erfolgt. Dabei wird der Code, der sonst auf der Seite ausgegeben würde, in exakt derselben Weise an die auszuwählende Variable übergeben. Dies ist eine praktische Alternative zu <we:setVar>, bitte vergleiche und entnimm weitere Details zu den einzelnen möglichen Werten dort.

Erst ab Version 6.1.1: post, get

Ab Version 9.0.8: local. Es ist damit möglich den Wert einer lokalen Variable zuzuordnen und dann im Tag attribut="$name" zu nutzen.

ab Version 6.1.0.0
Typ string
mögliche Werte screen, request, post, get, global, local, session, top, self, sessionfield
Standardwert screen
nameto Pflichtfeld: nein

Name der Variablen, in die die Ausgabe erfolgt.

Ab Version 6.3.7 können auch Arrays mit folgender Syntax geschrieben werden werden: <we:xxxx to="global" nameto="meinArray[abc]"/> oder <we:xxxx to="global" nameto="meinArray[]"/> oder <we:xxxx to="global" nameto="meinArray[][def]"/> Wichtig ist hierbei, dass innerhalb der eckigen Klammern keine Hochkommata oder Anführungszeichen genutzt werden!

ab Version 6.1.0.0
Typ string
Standardwert -

Syntax

<we:shopCategory id="" field="id|category|path|title|description|is_destinationprinciple|is_from_doc_object|is_fallback_to_standard|is_fallback_to_active" showpath="true|false" rootdir="" to="screen|request|post|get|global|local|session|top|self|sessionfield" nameto=""/>						

Hilf mit!

Hast Du eine Ergänzung für die Tag-Referenz, dann werde bitte aktiv.
Entweder über einen Eintrag unter qa.webedition.org oder einfach formlos per E-Mail an websites@webedition.org.

Fehler oder Erweiterungswünsche zu webEdition selbst bitte über qa.webedition.org melden.

powered by webEdition CMS