webEdition 7.0 mit integrierter Medienverwaltung erschienen

veröffentlicht: 21.04.2016
Zusammen mit den webEdition Intensivtagen ist am 21.04.2016 die neue Version webEdition 7.0 erschienen. Dieses Major-Release erhielt eine integrierte Medienverwaltung, die die redaktionelle Arbeit mit Medien, wie Grafiken, PDFs, etc. wesentlich vereinfacht.

Neben dem neuen Modul Sammlungen, mit dem sich Bildergalerien, Download-Archive usw. verwalten lassen, wurde eine Vielzahl an Optimierungen an der Benutzerobfläche vorgenommen. Neben der optischen Modernisierung, unterstützen die Verbesserungen, um das redaktionelle Arbeiten noch weiter zu beschleunigen. Dazu wurden:

  • der Datei-Upload von Medien systemweit per Drag'n'Drop integriert,
  • das automatische Erstellen von Miniaturansichten (Thumbails) um Filter und weitere Zuschnittfunktionen ergänzt,
  • die integrierte Bildbearbeitung erweitert (individuellen Focus-Punkt für Bildzuschnitt je Bild setzen),
  • Gridansichten zur Vorschau von Grafiken hinzugefügt und
  • eine mächtige Mediensuche entwickelt.

Darüberhinaus wurde die Behandlung von SEO-URLs komplett überarbeitet und wesentlich beschleunigt. Dadurch ist es unter anderem möglich die SEO-URLs komplett in Kleinschreibweise (auch in bestehenden Installationen) zu realisieren.

Mit den neu integrierten Content-Varianten lassen sich bedarfs- bzw. zielgruppenspezifische Inhaltsvarianten erstellen, die z. B. je nach Endgerät oder anderen Parametern ausgeliefert werden können.

Alle wesentlichen Neuerungen sind in diesem PDF zusammengefasst. Einen gesamten Überblick über die Verbesserungen und Fehlerbehebungen sind in der Versionshistorie zu finden.

Die neue Version steht wie immer über das integrierte Live-Update und den Online-Installer zur Verfügung.