Systemvoraussetzungen

webEdition wird auf dem Server installiert, auf dem Deine Domain, die Du mit webEdition verwalten willst, liegt. webEdition wird über einen Browser gesteuert, d.h. es sind keine lokalen Installationen auf Deinem Rechner notwendig.

Der Webserver muss die Skriptsprache PHP unterstützen und Zugriff auf eine MySQL Datenbank haben.

webEdition - Client

webEdition kann mit jedem Betriebssystem, auf dem sich einer der im folgenden angegebenen Browser aufrufen lässt, genutzt werden.

  • Internet Explorer (mind. Version 10.0) / Edge
  • Firefox
  • Safari
  • Opera
  • Chrome / Chromium
  • Vivaldi

Die angegebene Mindestversion ist die Browserversion, die benötigt wird, um den vollen Funktionsumfang von webEdition nutzen zu können. In der Regel kann webEdition eingeschränkt auch mit Vorgängerversionen bedient werden.

webEdition - Server

Der folgende Abschnitt behandelt die Anforderungen an den Webserver, auf dem webEdition installiert wird.

Prozessor/Arbeitsspeicher (RAM)/Netzwerkanbindung

Die nötige Leistung der Serverhardware hängt primär vom Umfang der Website und der Anzahl der Besucher ab. Eine allgemeine Aussage ist hier nicht möglich.

Festplattenspeicher: 50 MB für Programmdateien zzgl. des vierfachen Volumens des von den mit dem System verwalteten Daten benötigen Speicherplatzes.

WebEdition muss nicht zwingend auf einem dedizierten Server installiert sein. Der Betrieb ist auch auf einem Shared-Hosting Paket oder VPS (Virtual Private Server) möglich.

Wichtig: Bitte beachte, dass viele Internetprovider die Ausführung von PHP Scripten - mit Blick auf verfügbare Rechenleistung und zulässigen Speicherverbrauch - beschränken. Sind diese Limits zu niedrig gesetzt, kann es zu Fehlfunktionen in webEdition kommen. Die benötigten Werte hängen stark von der Komplexität der erstellten Webseite ab und lassen sich daher nicht pauschal angeben.

Serversoftware

  • Betriebssystem
    • Beliebiges von PHP unterstütztes Betriebssystem.

  • Webserver

    • Apache Webserver

    • die Unterstützung anderer Webserver benötigt Konfigurationen in der .htaccess-Datei

Zugriffsrechte Dateisystem

webEdition erstellt Dateien und benötigt daher Schreibrechte im Document Root. Dies ist der Ordner, in dem sich die im Internet abrufbaren (HTML, PHP) Dateien befinden. Diese Schreibrechte müssen für PHP Scripte gegeben sein.

PHP-Einstellungen

Bei aktiviertem session.auto_start wird vom Zend Framework eine Fehlermeldung ausgegeben, da keine Zend_Session gestartet werden kann. Verschiedene Anwender berichten, dass die Einstellung zend.ze1_compatibility_mode=on zu einem Abbruch von Installation und liveUpdate führt. Eine Einstellung von zend.ze1_compatibility_mode=off (in der php.in oder per php_admin_flag löst dann das Problem. Für liveUpdate bzw. den OnlineInstaller wird entweder aktivierte allow_url_fopen on oder die PHP-Extendion curl benötigt. Da aktivierte register_globals generell ein Sicherheitsrisiko darstellen, empfehlen wir, webEdition mit der Einstellung register_globals off zu betreiben. Die Einstellung safe_mode gilt ab PHP Version 5.3 als veraltet (DEPRECATED). Wir empfehlen auch für PHP 5.2.x webEdition mit der Einstellung safe_mode off zu betreiben. Die Einstellung short_open_tag kann zu Problemen bei der Verarbeitung von xml-Dateien führen. Wir empfehlen, webEdition mit der Einstellung short_open_tag off zu betreiben.

Empfohlene PHP-Einstellungen

  • max_execution_time = 30 - 45
  • max_input_time = 10 - 20
  • post_max_size = 5 - 60M (abhängig von Grafiken oder Videos)
  • memory_limit = 30 - 60M
  • post_max_filesize = 5 - 60M (deckungsgleich mit post_max_size)
  • max_input_vars = 2000

PHP-Extensions

webEdition benötigt sowohl zum eigenen Betrieb, wie auch für das integrierte und zunehmend genutzte Zend Framework, bestimmte PHP-Extensions.

  • ctype
  • date
  • dom
  • filter
  • gd
  • iconv
  • libxml
  • mbstring
  • mysql (ab PHP 5.5 deprecated)
  • mysqli
  • PCRE ab Version 7.0 (ältere Versionen können zu Problemen führen)
  • Reflection
  • session
  • SimpleXML
  • SPL
  • standard
  • tokenizer
  • xml
  • zlib
  • PDO und pdo_mysql (ab Version 6.1.0.2: ODER mysqli) für WE-Apps mit DB-Zugriff
  • exif für das Auslesen von Exif-Metadaten aus Bildern (wird die Extension nicht vorgefunden, wird diese Funktionalität abgeschaltet)

Kritische PHP-Extensions

  • Suhosin (eine Sicherheits-Extension für PHP, siehe http://www.hardened-php.net/)
    webEdition funktioniert mit den meisten Konfigurationen von Suhosin problemlos.
    Wir empfehlen dies aber nicht, da Suhosin wegen der Vielzahl der Konfigurationsmöglichkeiten zu nur schwer eingrenzbaren Problemen führen kann.
    So kann es sein, dass der OnlineInstaller selbst nicht problemlos arbeitet, webEdition hingegen aber problemlos läuft.
    Wir empfehlen daraufhin eine Installation des Tarballs, siehe WebEdition Tarballs

MySQL Datenbank

Neben dem Recht, in der zugewiesenen Datenbank Daten zu lesen und zu schreiben, müssen auch Rechte für das Erstellen, Löschen und Ändern der Datenbankstruktur gegeben sein. Berechtigungen werden ausschließlich für die von webEdition genutzte Datenbank benötigt.

Empfohlende MySQL-Einstellungen

  • query_cache_type = 1
  • query_cache_limit = 2M
  • query_cache_size = 512M
  • max_heap_table_size = 128M
  • tmp_table_size = 256M
  • table_cache = 2500

MySQL unter Windows

Wird PHP nicht als CGI-Version betrieben, muss das Recht "FLUSH_TABLES" gegeben sein. Dies gilt ausschließlich für Windows.

Kompatible Java Umgebungen

Abhängig von der installierten webEdition Version ist Java entweder nur noch für bestimmte Funktionen notwendig oder eine wichtige Systemvoraussetzung für die Funktionfähigkeit von webEdition. Wenn Sie sich für den Einsatz von Java entscheiden, sollten Sie immer die aktuellste Version einsetzen.

  • webEdition 6.3.9 oder größer
    • Setzt Java voraus: Nein.
    • Funktionen, die nur mit Java zur Verfügung stehen:
      • Rechtschreibprüfung
      • Editor-Plugin
  • webEdition 6.3.8
    • Setzt Java voraus: Nein.
    • Funktionen, die nur mit Java zur Verfügung stehen:
      • Multifile-Upload
      • Rechtschreibprüfung
      • Editor-Plugin
  • webEdition 6.3.7
    • Setzt Java voraus: Nein.
    • Funktionen, die nur mit Java zur Verfügung stehen:
      • Multifile-Upload
      • Rechtschreibprüfung
      • Editor-Plugin
      • webEdition Apps
  • webEdition 6.3.6 oder kleiner
    • Setzt Java voraus: Nein, wird aber empfohlen!
    • Funktionen, die nur mit Java zur Verfügung stehen:
      • webEdition Menü
      • Multifile-Upload
      • Rechtschreibprüfung
      • Editor-Plugin
      • webEdition Apps

Firewall Einstellungen

Sowohl bei der Installation, als auch bei Updates baut webEdition eine HTTP Verbindung zum Updateserver update.webedition.org auf. Daher müssen - zumindest in dieser Zeit - ausgehende HTTPS Verbindungen auf den Port 443 zugelassen sein.