<we:categorySelect></we:categorySelect>

Erzeugt ein DropDown-Menü (<select>), um Kategorien auszuwählen. Wenn man gleich nach dem Starttag das Endtag setzt, dann werden automatisch alle in webEdition definierten Kategorien angezeigt.

ab Version 2.2.0.02.2.0.0
Endtag erforderlich ja
Pflichtattribute

Attribute

name Pflichtfeld: nein

Bei diesem Attribut gibst Du als Wert den Namen der Variablen an in der der Wert der Auswahl gespeichert wird.
Bei der Ausgabe in einem Formular gibt das Attribut den Namen des select-Feldes an.
Bei Benutzung für Frontend-Eingaben, muss das Attribut gesetzt werden darf aber keinen Wert haben. webEdition füllt das Attribut dann mit dem Wert: "we_ui__categories".
Wenn das Attribut nicht gesetzt ist, dann wird categorySelect zum Auswählen einer Kategorie beim Anlegen bzw. Editieren eines webEdition-Dokuments oder Objekts benutzt.

Typ string
Standardwert -
type Pflichtfeld: nein

Wenn Du als Wert dieses Attributs "request" angibst, dann wird der Eintrag des DropDown-Menüs ausgewählt der mit der an die Seite übergebenen Request-Variablen (eine Kategorie) übereinstimmt. Wird dieses Attribut nicht gesetzt, dann wird anstelle der Request-Variable der Inhalt einer globalen Variablen zum Vergleich herangezogen.

Unter einer "Request-Variablen" versteht man eine Variable, welche entweder an den URL der Seite angehängt ist (seite.php?category=Film) oder per "get" bzw. "post" durch ein Formular an die Folgeseite übergeben wird. Haben Sie z.B. im Attribut "name" den Wert "category" stehen und <we:categorySelect> befindet sich innerhalb eines Formulars (<we:form>), dann wird beim Abschicken des Formulars die "Request-Variable" mit dem Namen "category" erzeugt. Befindet sich auf der Folgeseite (kann auch die gleiche Seite sein) ein <we:categorySelect name="category">, dann wird automatisch die richtige Kategorie ausgewählt. Die "Request-Variable" kann dann mit Hilfe des Tags <we:setVar> in eine globale Variable kopiert werden. Diese globale Variable kann dann der <we:listview> übergeben werden (<we:listview categories="\$category">). Hast Du in Deiner PHP Konfiguration (php.ini-Datei) "register_globals" gesetzt, dann brauchst Du in "type"nichts einzutragen und der Schritt mit <we:setVar> kann auch entfallen. Wir empfehlen allerdings immer type="request" zu verwenden, da webEdition in Zukunft auch ohne "register_globals" funktionieren wird und es dann vorkommen kann, dass Deine Vorlage nicht mehr funktioniert.

Typ string
mögliche Werte request
Standardwert -
showpath Pflichtfeld: nein
Wird der Wert dieses Attributs auf "true" gesetzt, wird der komplette Pfad angezeigt. Wird der Wert dieses Attributs "false" gesetzt oder wird das Attribut nicht gesetzt, wird nur der Name angezeigt.
ab Version 0.0
Typ boolean
mögliche Werte true, false
Standardwert false
categoryids Pflichtfeld: nein

Mit dem Attribut categoryids können eine oder mehrere Kategorien angezeigt werden: <we:listview type="category" categoryids ="7,9">. Das Attribut categoryids kann auch in einer normalen listview benutzt werden. Es dient dann als Ersatz für das Attribut categories. Sollte categories und categoryids gesetzt sein, so hat categoryids immer Vorrang!

Typ array
Standardwert -
rootdir Pflichtfeld: nein

Bei diesem Attribut gibst Du als Wert einen Verzeichnispfad (bei den Kategorien) an, der bei der Anzeige ausgeblendet werden soll (wenn showpath="true"). Dies ist z.B. notwendig, wenn Du alle Kategorien in einem Verzeichnis "Neue Kategorien" gespeichert hast. Es würde dann immer "/Neue Kategorien/Sport/Handball" angezeigt werden. Hast Du aber als Wert dieses Attributs "/Neue Kategorien" eingetragen, dann wird nur "/Sport/Handball" ausgegeben.

Typ string
Standardwert -
firstentry Pflichtfeld: nein
Als Wert dieses Attributs wird der Text angegeben, der als erster Eintrag des Dropdown-Menüs erscheinen soll, zum Beispiel: "Bitte auswählen…".
Typ string
Standardwert -
multiple Pflichtfeld: nein

Wenn Du als Wert dieses Attributs "true" angibst, können mehrere Pfade innerhalb dieses DropDown-Menüs ausgewählt werden. Wenn Du als Wert dieses Attributs "false" angibst oder das Attribut nicht setzt, dann kann nur ein Pfad ausgewählt werden.

Typ boolean
mögliche Werte true, false
Standardwert false
indent Pflichtfeld: nein

Durch Angabe dieses Attributes kannst Du festlegen, wie Einrückung der einzelnen Kategorien aussehen soll. Pro Unterverzeichnis wird der übergebene Wert einmal wiederholt.

Typ string
Standardwert -
to Pflichtfeld: nein

Bestimmt wie / wohin die Ausgabe erfolgt. Dabei wird der Code, der sonst auf der Seite ausgegeben würde, in exakt derselben Weise an die auszuwählende Variable übergeben. Dies ist eine praktische Alternative zu <we:setVar>, bitte vergleiche und entnimm weitere Details zu den einzelnen möglichen Werten dort.

Erst ab Version 6.1.1: post, get

ab Version 1
Typ string
mögliche Werte screen, request, post, get, global, session, top, self, sessionfield
Standardwert screen
nameto Pflichtfeld: nein

Name der Variablen, in die die Ausgabe erfolgt.

Ab Version 6.3.7 können auch Arrays mit folgender Syntax geschrieben werden werden: <we:xxxx to="global" nameto="meinArray[abc]"/> oder <we:xxxx to="global" nameto="meinArray[]"/> oder <we:xxxx to="global" nameto="meinArray[][def]"/> Wichtig ist hierbei, dass innerhalb der eckigen Klammern keine Hochkommata oder Anführungszeichen genutzt werden!

ab Version 6.1.1
Typ string
Standardwert -

Syntax

<we:categorySelect name="" type="request" showpath="true|false" categoryids="" rootdir="" firstentry="" multiple="true|false" indent="" to="screen|request|post|get|global|session|top|self|sessionfield" nameto="">
...
</we:categorySelect>						

Beispiele

Beispiel #1 - Auswahl von Kategorien bei we:listviews

Code
<we:form id="self">
  Kategorie:
<we:categorySelect name="category" type="request" showpath="true" onchange="this.form.submit()"> </we:categorySelect> </we:form> <we:setVar from="request" to="global" namefrom="category" nameto="category"/> <we:listview categories="\$category"> <we:repeat> ... </we:repeat> </we:listview>

Beispiel #2 - Auswahl einer Kategorie beim Neuanlegen/Editieren eines webEdition-Dokuments oder Objekts

Code
<we:form type="document" id="100">
  Kategorie:
<we:categorySelect> <option value="">keine Kategorie</option> <option value="/Deutsch/Sport/Tennis">Tennis</option> <option value="/Deutsch/Sport/Fussball">Fussball</option> <option value="/Deutsch/Sport/Formel1">Formel1</option> </we:categorySelect> </we:form>

Hilf mit!

Hast Du eine Ergänzung für die Tag-Referenz, dann werde bitte aktiv.
Entweder über einen Eintrag unter qa.webedition.org oder einfach formlos per E-Mail an websites@webedition.org.

Fehler oder Erweiterungswünsche zu webEdition selbst bitte über qa.webedition.org melden.

powered by webEdition CMS