<we:listdir  />

Erzeugt eine Liste aller Dokumente und Unterverzeichnisse im aktuellen Verzeichnis oder in dem Verzeichnis, dessen ID als Wert des Attributs "id" angegeben wurde:

Von Dokumenten können die ID, der Pfad und das eine Feld ausgegeben werden, welches mit dem Attribut "field" definiert wird. Unterverzeichnisse werden nur aufgelistet, wenn sie eine Index-Datei enthalten. Auch von Unterverzeichnissen können die ID, der Pfad sowie das in "field" definierte Feld der Index-Datei ausgegeben werden. Alternativ kann bei Unterverzeichnissen auch ein in "dirfield" definierte Feld ausgegeben werden. Ist das Feld "field" bzw. "dirfield" nicht befüllt, wird an seiner Stelle der Datei-/Verzeichnisname ausgegeben.

Sortierung: Unterverzeichnisse werden immer vor den Dokumenten ausgegeben, in sich werden Untervrzeichnisse und Dokumente per Default nach dem Dateinamen sortiert. Mit dem Attribut "order" kann zusätzlich ein Feld zur Sortierung definiert werden: Dieses kann, muss aber nicht mit "field" übereinstimen. Dabei gilt jedoch: Stimmt "order" nicht mit "field" (bzw. "dirfield") überein, kann sein Inhalt nicht ausgegeben werden.

Innerhalb des Start- und Endtags können folgende we:Tags verwendet werden:

Tag Bedeutung
<we:id/> Zeigt die ID des webEdition-Dokuments/Unterverzeichnisses an.
<we:path/> Zeigt den Pfad des webEdition-Dokuments/Unterverzeichnisses an.
<we:field/> Zeigt den Inhalt des beim Attribut "field" (bzw. "dirfield") angegebenen Feldes an (ein Attribut "name" ist nicht nötig und wird ignoriert). Ist das entsprechende Feld auf dem Dokument/der Index-Datei leer oder nicht vorhanden, wird stattdessen der Dateiname ausgespielt.
<we:a>Linktext</we:a> Erzeugt einen Link auf das Dokument.
<we:ifSelf></we:ifSelf> Wird nur ausgeführt, wenn es sich um dasselbe webEdition-Dokument handelt.
<we:ifNotSelf></we:ifNotSelf> Wird nur ausgeführt, wenn es sich nicht um dasselbe webEdition-Dokument handelt.
<we:ifDir></we:ifDir> Wird nur ausgeführt, wenn das aktuelle Element ein Unterverzeichnis ist.*)
<we:ifNotDir></we:ifNotDir> Wird nur ausgeführt, wenn das aktuelle Element kein Unterverzeichnis ist.*)

 

Beachte, dass Du für diese Tags keine Attribute anzugeben brauchst und sich die Funktionalität von den gleichnamigen we:Tags unterscheidet, wenn sie innerhalb der <we:listdir>-Tags stehen.

*) Hinweis: Verzeichnisse werden nur mit ausgegeben, wenn sie ein Index-Dokument enthalten.

ab Version 1.3.0.0
Endtag erforderlich nein
Pflichtattribute

Attribute

id Pflichtfeld: nein

Bei diesem Attribut gibst Du als Wert die ID des Verzeichnisses an, dessen Dateien aufgelistet werden sollen. Ist das Attribut nicht gesetzt, werden die Dateien des aktuellen Verzeichnisses aufgelistet.

ab Version 1.3.0.0
Typ string
Standardwert -
index Pflichtfeld: nein

Bei diesem Attribut gibst Du als Wert kommasepariert die Index-Dateien an.

ab Version 1.3.0.0
Typ string
Standardwert -
field Pflichtfeld: nein

Bei diesem Attribut gibst Du als Wert den Namen eines Feldes an, welches sich in den aufzulistenden webEition-Dokumenten befindet und dessen Inhalt angezeigt werden soll. Ist das Feld leer oder gibt es das Feld nicht, wird der Dateiname angezeigt. Bei Verzeichnissen wird überprüft, ob es darin eine über das Attribut "index" definierte Index-Datei gibt und wenn ja, wird ein Link auf diese angezeigt.

ab Version 1.3.0.0
Typ string
Standardwert -
dirfield Pflichtfeld: nein

Bei diesem Attribut gibst Du als Wert den Namen eines Feldes an, welches bei Verzeichnissen angezeigt werden soll. Ist das Feld leer oder gibt es das Feld nicht, wird der Wert des Attributs "field" bzw. der Dateiname benutzt.

ab Version 1.3.0.0
Typ string
Standardwert -
searchable Pflichtfeld: nein

Setzt Du dieses Attribut auf "true", dann wird bei der Listview die Eigenschaft "durchsuchbar" der Dokumente oder Objekte  (-> Reiter Eigenschaften) beachtet. Es werden dann nur die Dokumente und Objekte gezeigt, die auf durchsuchbar gestellt sind. Wenn das Attribut auf "false" gesetzt wird, wird die Eigenschaft "durchsuchbar" nicht beachtet.

ab Version 3.1.0.0
Typ boolean
mögliche Werte true, false
Standardwert true
order Pflichtfeld: nein

Bei diesem Attribut gibst Du den Namen des Feldes an, nach dem die Auflistung sortiert werden soll.

ab Version 1.3.0.0
Typ string
Standardwert -
desc Pflichtfeld: nein

Wenn Du den Wert dieses Attributs auf "true" setzt, dann wird die Sortierreihenfolge der Auflistung umgekehrt. Wenn Du den Wert dieses Attributs nicht setzt, dann wird die Sortierreihenfolge beibehalten.

ab Version 1.3.0.0
Typ string
mögliche Werte true
Standardwert -
to Pflichtfeld: nein

Bestimmt wie / wohin die Ausgabe erfolgt. Dabei wird der Code, der sonst auf der Seite ausgegeben würde, in exakt derselben Weise an die auszuwählende Variable übergeben. Dies ist eine praktische Alternative zu <we:setVar>, bitte vergleiche und entnimm weitere Details zu den einzelnen möglichen Werten dort.

Erst ab Version 6.1.1: post, get

Ab Version 9.0.8: local. Es ist damit möglich den Wert einer lokalen Variable zuzuordnen und dann im Tag attribut="$name" zu nutzen.

ab Version 6.1.0.0
Typ string
mögliche Werte screen, request, post, get, global, local, session, top, self, sessionfield
Standardwert screen
nameto Pflichtfeld: nein

Name der Variablen, in die die Ausgabe erfolgt.

Ab Version 6.3.7 können auch Arrays mit folgender Syntax geschrieben werden werden: <we:xxxx to="global" nameto="meinArray[abc]"/> oder <we:xxxx to="global" nameto="meinArray[]"/> oder <we:xxxx to="global" nameto="meinArray[][def]"/> Wichtig ist hierbei, dass innerhalb der eckigen Klammern keine Hochkommata oder Anführungszeichen genutzt werden!

ab Version 6.1.0.0
Typ string
Standardwert -

Syntax

<we:listdir id="" index="" field="" dirfield="" searchable="true|false" order="" desc="true" to="screen|request|post|get|global|local|session|top|self|sessionfield" nameto=""/>						

Hilf mit!

Hast Du eine Ergänzung für die Tag-Referenz, dann werde bitte aktiv.
Entweder über einen Eintrag unter qa.webedition.org oder einfach formlos per E-Mail an websites@webedition.org.

Fehler oder Erweiterungswünsche zu webEdition selbst bitte über qa.webedition.org melden.

powered by webEdition CMS