<we:object></we:object>

Stellt um Objekte dar. Innerhalb des <we:object> Start- und Endtags kann man Felder des Objekts mit <we:field>-Tags darstellen. Ist nur das Attribut "name" gesetzt, erscheint im Edit Mode ein Objekt-Selector, in dem der Redakteur aus allen vorhandenen Objekten aller Klassen auswählen kann. Schränkt man mit dem Attribut "classid" durch Angabe der ID einer Klasse die Auswahl ein, können jetzt nur noch Objekte dieser Klasse ausgewählt werden. Im Attribut "id" kann man ein festes Objekt der gesetzten "classid" bestimmen. Das Attribut "triggerid" wird gebraucht, um bei einer statisch erzeugten Objekt-Listview ein dynamisches Dokument anzugeben, welches bei Objekt-Links benötigt wird, um das entsprechende Objekt darzustellen.

Endtag erforderlich ja
Pflichtattribute

Attribute

name Pflichtfeld: nein

Bei diesem Attribut gibst Du als Wert einen eindeutigen Namen an. Ist das Attribut "id" gesetzt, hat dies Vorrang vor dem Attribut "name".

Typ string
Standardwert -
text Pflichtfeld: nein

Verwende das Attribut "text", um den Standard-Beschriftung des <we:object> Feldes im Bearbeiten-Modus zu verändern.

Typ string
Standardwert -
classid Pflichtfeld: nein

Bei diesem Attribut gibst Du als Wert die ID der Klasse an, über welche die Übersicht erstellt werden soll.

Typ number
Standardwert -
id Pflichtfeld: nein

Bei diesem Attribut gibst Du als Wert die ID des Objekts an, dessen Feldinhalte angezeigt werden sollen.

Typ string
Standardwert -
size Pflichtfeld: nein

Bei diesem Attribut gibst Du als Wert eine Zahl an, die die Breite des Eingabefeldes definiert.

Typ number
Standardwert -
triggerid Pflichtfeld: nein

Bei diesem Attribut gibst Du als Wert die ID des dynamisch abgespeicherten webEdition-Dokuments an, welches als Basis dienen soll, um das Objekt anzuzeigen, wenn es über <we:field name="Feldname" hyperlink="true"/> verlinkt wird. Die Anzeige des Objekts richtet sich dann danach, in welchem Arbeitsbereich (Verzeichnis) das webEdition-Dokument gespeichert wurde.

Typ string
Standardwert -
hidedirindex Pflichtfeld: nein

Über das Attribut kann gesteuert werden, ob im ausgegebenen SEO-URL DirectoryIndex-Dateinamen angezeigt oder unterdrückt werden. 

Es können in der Konfiguration beliebige DirectoryIndex-Dateinamen für diese Funktion definiert werden.

Typ boolean
mögliche Werte true, false
Standardwert Wird über globale Einstellungen (Extras -> Einstellungen -> Allgemein -> SEO-Links) individuell konfiguriert
objectseourls Pflichtfeld: nein

Über das Attribut kann gesteuert werden, ob die definierten SEO-URLs ausgegeben werden oder der Standard URL-Parameter verwendet wird.

Typ boolean
mögliche Werte true, false
Standardwert Wird über globale Einstellungen (Extras -> Einstellungen -> Allgemein -> SEO-Links) individuell konfiguriert

Syntax

<we:object name="" text="" classid="" id="" size="" triggerid="" hidedirindex="true|false" objectseourls="true|false">
...
</we:object>						

Hilf mit!

Hast Du eine Ergänzung für die Tag-Referenz, dann werde bitte aktiv.
Entweder über einen Eintrag unter qa.webedition.org oder einfach formlos per E-Mail an websites@webedition.org.

Fehler oder Erweiterungswünsche zu webEdition selbst bitte über qa.webedition.org melden.

powered by webEdition CMS