<we:pageLanguage />

Gibt die dem Dokument zugewiesene Sprache (z.B. de_DE) in verschiedenen Variationen aus.

ab Version 6.1.0
Endtag erforderlich nein
Pflichtattribute

Attribute

type Pflichtfeld: nein

Mit der Einstellung "complete" erhälst Du das komplette Local, bestehend aus Sprach- und Länderkürzel (z.B. "de_DE"), während mit "language" bzw. "country" nur das Sprach- bzw. Länderkürzel ausgespielt wird. Mit den in Version 6.3.6 eingeführten Optionen "language_name" bzw. "country_name" erhälst Du die vollständige Sprach- bzw. Landesbezeichnugen in der jeweiligen Seitensprache.

ab Version 6.1.0
Typ string
mögliche Werte complete, language, language_name, country, country_name
Standardwert complete
case Pflichtfeld: nein
ab Version 6.1.0
Typ string
mögliche Werte unchanged, lowercase, uppercase
Standardwert unchanged
doc Pflichtfeld: nein
Ist das Attribut doc="top" oder nicht gesetzt, dann bezieht sich die Abfrage auf die Hauptseite, auch wenn sich das Tag innerhalb einer includierten Datei befindet, die in die Hauptseite includiert wird. Wenn das Attribut doc="self" ist, dann bezieht sich die Abfrage auf die Datei, in welcher sich das Tag befindet.
Typ string
mögliche Werte top, self
Standardwert top
to Pflichtfeld: nein

Bestimmt wie / wohin die Ausgabe erfolgt. Dabei wird der Code, der sonst auf der Seite ausgegeben würde, in exakt derselben Weise an die auszuwählende Variable übergeben. Dies ist eine praktische Alternative zu <we:setVar>, bitte vergleiche und entnimm weitere Details zu den einzelnen möglichen Werten dort.

Erst ab Version 6.1.1: post, get

ab Version 1
Typ string
mögliche Werte screen, request, post, get, global, session, top, self, sessionfield
Standardwert screen
nameto Pflichtfeld: nein

Name der Variablen, in die die Ausgabe erfolgt.

Ab Version 6.3.7 können auch Arrays mit folgender Syntax geschrieben werden werden: <we:xxxx to="global" nameto="meinArray[abc]"/> oder <we:xxxx to="global" nameto="meinArray[]"/> oder <we:xxxx to="global" nameto="meinArray[][def]"/> Wichtig ist hierbei, dass innerhalb der eckigen Klammern keine Hochkommata oder Anführungszeichen genutzt werden!

ab Version 6.1.1
Typ string
Standardwert -

Syntax

<we:pageLanguage type="complete|language|language_name|country|country_name" case="unchanged|lowercase|uppercase" doc="top|self" to="screen|request|post|get|global|session|top|self|sessionfield" nameto=""/>						

Hilf mit!

Hast Du eine Ergänzung für die Tag-Referenz, dann werde bitte aktiv.
Entweder über einen Eintrag unter qa.webedition.org oder einfach formlos per E-Mail an websites@webedition.org.

Fehler oder Erweiterungswünsche zu webEdition selbst bitte über qa.webedition.org melden.

powered by webEdition CMS