<we:listview type="onlinemonitor"></we:listview>

Erzeugt eine Übersicht über die derzeit aktiven Nutzer einer Site.
Die Daten werden nur erhoben, wenn im Tag <we:SessionStart onlinemonitor="true"> gesetzt ist Die einzelnen Felder sind über den <we:field>-Tag abrufbar.

Folgende Felder stehen zur Verfügung:

  • SessionID
  • SessionIp
  • WebUserID (0 für nicht registrierte Nutzer)
  • WebUserGroup (nur gefüllt wenn im Tag <we:sessionStart> das Attribut monitorgroupfield gesetzt ist)
  • WebUserDescription (z.Z. noch leer)
  • PageID (ID des letzten WE-Dokumentes)
  • ObjectID (z.Z. noch leer)
  • Browser
  • Referrer
  • LastLogin
  • LastAccess
  • SessionAutologin (1 wenn der Login über persistent Logins erfolgte, sonst 0)

ab Version 6.1.0.1
Endtag erforderlich ja
Pflichtattribute

Attribute

type Pflichtfeld: ja
(erforderliches Modul: Kundenverwaltung)
Typ string
mögliche Werte onlinemonitor
Standardwert -
name Pflichtfeld: ja

Bei diesem Attribut gibst Du als Wert einen eindeutigen Namen an.

Typ string
Standardwert -
rows Pflichtfeld: nein

Bei diesem Attribut gibst Du als Wert eine Zahl an, die die maximale Anzahl angezeigter Einträge definiert. Werden mehr Einträge gefunden, als angezeigt werden können, dann kann man mit <we:back> und <we:next> Zurück- und Weiter-Buttons erzeugen.

Typ number
Standardwert -
cols Pflichtfeld: nein
Bei diesem Attribut (cols>1) kann eine mehrspaltige Ausgabe der Listview-Ergebnisse erzeugt werden. Dabei kann dann mit den Tags <we:tr>..</we:tr> und <we:ifTdNotEmpty> eine Tabelle erzeugt werden, die z.B. (cols=3) drei Listview-Ergebnisse nebeneinander anzeigt.
Typ number
Standardwert -
Pflichtfeld: nein

Bei diesem Attribut gibst Du den Namen des Feldes an, nach dem die Auflistung sortiert werden soll. WebUserID: 0 für nicht registrierte Nutzer WebUserGroup: nur gefüllt wenn im Tag das Attribut monitorgroupfield gesetzt ist WebUserDescription: zur Zeit noch leer PageID: Id des letzten WE-Dokumentes ObjectID: zur Zeit noch leer

ab Version 6.1.1.0
Typ string
mögliche Werte random(), WebUserID, WebUserGroup, WebUserDescription, PageID, ObjectID, LastLogin, LastAccess
Standardwert -
desc Pflichtfeld: nein

Wenn Du den Wert dieses Attributs auf "true" setzt, dann wird die Sortierreihenfolge der Auflistung umgekehrt. Wenn Du den Wert dieses Attributs nicht setzt, dann wird die Sortierreihenfolge beibehalten.

Typ string
mögliche Werte true
Standardwert -
offset Pflichtfeld: nein

Bei diesem Attribut gibst Du als Wert eine Zahl an, die definiert, bei welchem Eintrag die Auflistung beginnen soll.

Typ number
Standardwert -
condition Pflichtfeld: nein

Bei diesem Attribut gibst Du als Wert eine SQL-Bedingung an um die Anzeige einzuschränken. Wenn Du größer/kleiner Vergleiche benutzen möchtest, musst Du anstelle der spitzen Klammern (< >) die HTML-Codierung der spitzen Klammern benutzen (&lt; für "<" und &gt; für ">").

Normalerweise musst Du bei Datumsvergleichen darauf achten, dass webEdition ein Datum als Unix-Timestamp (Sekunden seit 01.01.1970) ablegt. Wenn Du Datumsvergleiche machen möchtest, musst Du dafür die MySql Funktion UNIX_TIMESTAMP() bzw. FROM_UNIXTIME() benutzen. Du kannst den Wert für dieses Attribut auch zuvor mit dem Tag <we:condition> bzw. mit PHP konstruieren.

In der tblwebUserSessions werden nicht Unix timestamps gespeichert, sondern SQL Datetime Werte. Das Format ist: 0000-00-00 00:00:00 (dies ist gleichzeitig die Ausgabe für einen nicht stattgefundenen Event).

Für die beiden häufigsten Anwendungsfälle LastLogin und LastAccess gibt es eigene Attribute
WebUserID: 0 für nicht registrierte Nutzer
WebUserGroup: ID des Kunden
WebUserDescription: zur Zeit noch leer
PageID:  ID des letzten WE-Dokumentes
ObjectID: zur Zeit noch leer
SessionAutologin: Standard 0, 1 wenn über die persistent Logins eingelogt wurde

ab Version 6.1.1.0
Typ string
mögliche Werte SessionID, WebUserID, WebUserGroup, WebUserDescription, PageID, ObjectID, LastLogin, LastAccess, SessionAutologin
Standardwert -
docid Pflichtfeld: nein
ID eines dynamischen webEdition Dokuments, auf welchem sich ein <we:onlinemonitor> Tag befinden sollte, damit die Detailansicht des Onlinenutzers dargestellt werden kann.
ab Version 6.1.1.0
Typ number
Standardwert -
lastaccesslimit Pflichtfeld: nein

Zeitspanne, für die OnlineNutzer als Aktiv gelten und mit aufgelistet werden

ab Version 6.1.1.0
Typ number
Standardwert 300
lastloginlimit Pflichtfeld: nein

Zeitspanne seit dem letzten Login, für die OnlineNutzer als Aktiv gelten und mit aufgelistet werden.

ab Version 6.1.1.0
Typ number
Standardwert -

Syntax

<we:listview type="onlinemonitor" name="" rows="" cols="" ="random()|WebUserID|WebUserGroup|WebUserDescription|PageID|ObjectID|LastLogin|LastAccess" desc="true" offset="" condition="SessionID|WebUserID|WebUserGroup|WebUserDescription|PageID|ObjectID|LastLogin|LastAccess|SessionAutologin" docid="" lastaccesslimit="" lastloginlimit="">
...
</we:listview>						

Beispiele

Beispiel #1 - Alle Bestellungen des Kunden mit der Nummer 3

Code
<we:condition name="Bedingung"><we:conditionAdd field="CustomerID" value="3" compare="=" /></we:condition>
<we:listview type="order" condition="\$Bedingung" >
   <we:repeat>
     Kundennummer: <we:field type="text" name="CustomerID" />
DateOrder: <we:field type="date" name="DateOrder" />
</we:repeat> </we:listview>

Siehe auch

Hilf mit!

Hast Du eine Ergänzung für die Tag-Referenz, dann werde bitte aktiv.
Entweder über einen Eintrag unter qa.webedition.org oder einfach formlos per E-Mail an websites@webedition.org.

Fehler oder Erweiterungswünsche zu webEdition selbst bitte über qa.webedition.org melden.

powered by webEdition CMS